Sie sind am Zug!

Seien Sie bei Ihrer Einsatzplanung immer einen Zug voraus, überlassen Sie nichts dem Zufall sondern verlassen Sie sich auf akkurate und dennoch sehr schnell erstellte Planungsergebnisse. Überzeugen Sie Ihre Auftraggeber mit einer perfekten Ausarbeitung des geplanten Einsatzes.

CRANE MANAGER 2014 basic

Bitte wählen Sie ein Thema

• How to get your crane
• Die Auswahl eines Krans

CRANE MANAGER 2014 basic - Neue Benutzeroberfläche - (1)

Die neue Benutzeroberfläche - Projektexplorer und Projektverwaltung  

Mehr Informationen auf einen Blick.
Nutzen Sie alle bekannten Funktionen die auch der Windowsexplorer bietet.

Durch die neugestaltete Registerkartenleiste (Tab´s) in der Kopfzeile, bleibt das gesamte Projekt sehr übersichtlich und es lässt sich zu jeder Zeit per einfachem Mausklick von einem Register zum nächsten schalten und zurück.

Auch lassen sich nun alle Fenster einfach aus dem Hauptmenü herausziehen und wieder zurücksetzen. 

CRANE MANAGER 2014 basic - Rüsten eines Kranes - (3)

Die Kranauswahl - Suchen und Rüsten mit maßhaltigen 3D-Darstellungen  

Selbstsprechende Symbolik.

Neue Sucheinschränkungen, wie z.B. "D" (Delta - Mindestabstand der Unterflasche zum Rollenkopf) Vorab-Eingabe für Lastreserven in %

Suche über Hindernisse/Gebäude durch die Zoom, Pan und Orbitfunktionen. Schon an dieser Stelle der Planung höchst aussagekräftig, da maßlich 100% korrekt . 

CRANE MANAGER 2014 basic - Steuermenü - (4)

Das Kransteuermenü - 3D Darstellung mit Zoom, Pan und Orbitfunktion  

Die Darstellung zeigt das Steuerfenster im Hauptprogramm. Bewegen, drehen, verschieben Sie den Kran, heben/senken Sie die Last. Verändern Sie Werte bei voller 3D Kontrolle, in absolut korrekt dargestellten Dimensionen. Betrachten Sie die original Hersteller Lasttabellen die Ihrem dargestellten Kran zugeordnet sind.  Exakt berechnete Stützlasten/Flächenpressungen, Prüfung der Tragfähigkeit zur Laufzeit und präzise Bewegungen innerhalb der Freiheitsgrade des jeweiligen Krans. 

(...."wir schätzen nicht - wir berechnen")

Und einige weitere, sehr hilfreiche Funktionen, um Werte zu ändern, umrüsten eines Krans, kopieren eines Krans in den nächsten Arbeitsschritt ....etc.

CRANE MANAGER 2014 basic - Drucken der Ergebnisse - (5)

Ausdrucken - erzeugen und drucken Sie Ihre Ausarbeitung

Das waren alle erforderliche Schritte um ein erstes Ergebnis sehr schnell zu Papier zu bringnen.

SCHNELL - ZUVERLÄSSIG - KORREKT

 

...und wie man sehen kann, lediglich 5 Schritte vom Anfang bis zum Ergebnis !

• JOBSITE - NEW, includes OBB (OBstacle Builder)
• BAUSTELLE - NEU, inklusive OBB (OBstacle Builder)

CRANE MANAGER 2014 basic - Eingebundener OBB - (1)

    OBB - mit allen aus dem CAD bekannten OBB (OBstacle Builder) Funktionen 

    Nutzen Sie die bildgesteuerten Werkzeuge zum einfachen erstellen und platzieren von 3D Objekten. 

    Der gesamte Entwurf kann dann mit einem einzigen Mausklick in ein von uns unterstütztes 3D-CAD System übertragen werden wenn Sie unseren CRANE MANAGER 2014 designer 3D im Einsatz haben.

    CRANE MANAGER 2014 basic - Eingebundener OBB - (2)

    OBB - mit allen aus dem CAD bekannten OBB (OBstacle Builder) Funktionen 

    Treffen Sie ein Auswahl aus den verschiedenen bildgesteuerten Objekten und plazieren Sie diese in die neu geschaffene "Baustellenplanung"

    Selbstverständlich zusammen mit Ihren ausgewählten Krane.

    CRANE MANAGER 2014 basic - Neuer Baustellenplaner - (3)

    Der neue Baustellenplaner - mit allen aus dem 3D-CAD bekannten OBB (OBstacle Builder) Funktionen 

    Ein neues, in dieser Version geschaffenes vereinfachtes, aber dennoch sehr vielseitiges 3D-Planungswerkzeug.

    Erstellen Sie schnell und ohne jegliche CAD Kenntnisse Ihre 3D Baustelle. Platzieren Sie Ihre Gebäude/Hindernisse per einfacher Maussteuerung in Ihre Planung und drucken Sie dies als Grundlage einer Kranstudie als PDF oder an einem Ihrer Drucker aus.

    Alle Krane in Ihrem Projekt können selbstverständlich ebenfalls in die so geschaffene Baustelle , auch zusammen mit angehängten Lasten, per Mausklick eingefügt werden.

    CRANE MANAGER 2014 basic - Neuer Baustellenplaner - (4)

    Der neue Baustellenplaner - mit allen aus dem 3D-CAD bekannten OBB (OBstacle Builder) Funktionen 

     

    Alle in Ihrem Job eingebundene Krane können in dieses "Spielfeld" eingefügt werden. Selbstverständlich auch mit deren angehängten 3D Lasten.

    Lassen Sie uns auf den nächsten Seiten eine typische Windkraftanlage aufbauen. Einfach durchklicken und den Aufbau beobachten. 

    CRANE MANAGER 2014 basic - Neuer Baustellenplaner - (5)

    Der neue Baustellenplaner - mit allen aus dem 3D-CAD bekannten OBB (OBstacle Builder) Funktionen 

    Nutzen Sie die selbe "Layer" Technologie wie Sie dies vielleicht bereits aus einem CAD System kennen. Erstellen Sie alle für Sie wichtigen Positionen und Ansichten ......

    CRANE MANAGER 2014 basic - Neuer Baustellenplaner - (6)

    Der neue Baustellenplaner - mit allen aus dem 3D-CAD bekannten OBB (OBstacle Builder) Funktionen 

    Erzeugen Sie "Schnappschüsse" die Sie später drucken möchten.

     

    Benutzen Sie die einfachen, vorhandenen 3D Zoom und 3D Orbitfunktionen, um die gewünschte Ansicht so zu erzeugen wie es gedruck werden soll.

    CRANE MANAGER 2014 basic - Neuer Baustellenplaner - (7)

    Der neue Baustellenplaner - mit allen aus dem 3D-CAD bekannten OBB (OBstacle Builder) Funktionen 

    Jetzt einfach an den Drucker schicken, oder in eine PDF-Datei speichern.

    Dieser gesamte Entwurf kann jetzt mit einem einzigen Mausklick in ein von uns unterstütztes 3D-CAD System übertragen werden, wenn Sie unseren CRANE MANAGER 2014 designer 3D im Einsatz haben.

    • RHL (Rigging Hook & Load)
    • RHL (Rigging Hook & Load)

    CRANE MANAGER 2014 basic - RHL - (1)

    Der RHL - mit allen aus dem CAD bekannten RHL (Rigging Hook & Load) Funktionen, 

    ist nun auch bereits in dieser basic Version eingebunden!

    Nutzen Sie auch hier die bildgesteuerten Werkzeuge zum einfachen erstellen und platzieren von komplexen 3D Lasten. Die so erzeugte Last kann als Übersicht mit automatisch erzeugter Stückliste und natürlich auch zusammen mit dem gewählten Kran ausgedruckt werden.

    Dieser Schritt (Bild) ist nachdem Sie einen Kran ausgewählt haben.

    Wählen Sie aus einer Auswahl von mehr als 300 Unterflaschen genau diese aus, welche Sie für Ihren Einsatz benötigen......

    CRANE MANAGER 2014 basic - RHL - (2)

    Der RHL - mit allen aus dem CAD bekannten RHL (Rigging Hook & Load) Funktionen

    .... Sie haben Ihre Unterflasche ausgewählt?

    Okay!

    Dann wählen Sie jetzt die Stahlseile, Schlingen, Ketten und alle weitere benötigten Anschlagmittel wie, Schäkel, Endschlingen, Augenschrauben...etc.  

    Bestimmen Sie 1 bis 16 Seile, gerade/ungerade Anzahl ist auch möglich und gehen Sie in das nächste Menü.

    CRANE MANAGER 2014 basic - RHL - (3)

    Der RHL - mit allen aus dem CAD bekannten RHL (Rigging Hook & Load) Funktionen

    .... Sie haben Ihre Unterflasche, Anzahl der Seile, Schäkel und anderes Zubehör ausgewählt?

    Okay!

    Dann bestimmen Sie nun die Baugröße Ihrer Spreize/Traverse (falls benötigt), die Anzahl der davon abgehenden Seile sowie deren Anschlagmittel und gehen Sie in das nächste Menü.

    CRANE MANAGER 2014 basic - RHL - (4)

    Der RHL - mit allen aus dem CAD bekannten RHL (Rigging Hook & Load) Funktionen

    .... Sie haben Ihre Unterflasche, Anzahl der Seile und Schäkel, einen Spreizer (oder auch nicht) und die abgehenden Seile ausgewählt ?

    Okay!

    Wählen Sie dann eine der parametrisch zu erstellenden Lasten, definieren Sie in den einfachen, bildgesteuerten Menüs deren Form, Größe, Ausrichtung und bestimmen Sie die Position der eingeleiteten Kräfte der Seile an der Last.

    CRANE MANAGER 2014 basic - RHL - (5)

    Der RHL - mit allen aus dem CAD bekannten RHL (Rigging Hook & Load) Funktionen

    .... Ihre Last ist vorbereitet und komplett?

    Okay!

    Wechseln Sie nun in das Übersichtfenster, überprüfen nochmals visuell Ihre Zusammenstellung, noch ein Blick auf die Stückliste. Wenn alles stimmt und so ist wie Sie es wollten, einfach den Okay-Knopf drücken und diese 3D Last an Ihren aktiven Kran anhängen.

    CRANE MANAGER 2014 basic - RHL - (6)

    Der RHL - mit allen aus dem CAD bekannten RHL (Rigging Hook & Load) Funktionen

    Ihre Last ist nun an den zuvor ausgewählten Kran angehängt worden und bereit für weitere Aktivitäten in dem Kransteuermenü. Heben und senken der Last, drehen der Last....etc

     

    Oder, einfach nur bereit zum ausdrucken.

    CRANE MANAGER 2014 basic - RHL - (7)

    Der RHL - mit allen aus dem CAD bekannten RHL (Rigging Hook & Load) Funktionen

    ....drucken Sie jetzt das gesamte Projekt an einem Ihrer verfügbaren Drucker, oder speichern Sie es in eine PDF-Datei. 

     

    Die gesamte Ausarbeitung kann dann auch mit einem einzigen Mausklick in ein von uns unterstütztes 3D-CAD System übertragen werden wenn Sie unseren CRANE MANAGER 2014 designer 3D im Einsatz haben.

    Unsere Basisversion – ein muß für Ihre Einsatzplanung 

    In unserem Basismodul basic stehen dem Anwender neben einer Projektverwaltung zahlreiche Auswahlmethoden zur Verfügung. Diese helfen dem Anwender sehr schnell aus tausenden, oder sogar auch aus hunderttausenden von möglichen Rüstzuständen, aus den für die Planung gewählten Krane die beste Kombination zu finden und zu verplanen. 

    Der Anwender kann entscheiden, ob er die Konfiguration direkt auswählen möchte, weil ihm bekannt ist was er braucht, oder die suchoptimierte Auswahl über Radius, Last und Höhe benutzt. Eine weitere Möglichkeit ist die automatische Suche über eine selbst zu definierende Störkontur bzw. Gebäude. Die Prüfung der jeweiligen Tragfähigkeiten und damit der Machbarkeit erfolgt zur Laufzeit. 

    Die Bedienung des Systems ist über Buttons mit selbstredenden Symbolen sehr leicht und intuitiv. Für die Auswahl der Rüstzustände haben wir die gleichen Begriffe, Bezeichnungen oder Abkürzungen gewählt, wie von den jeweiligen Herstellern vorgegeben. Jeder der seinen Kran kennt – kennt auch diese Bezeichnungen. 

    Alle Daten / Traglasttabellen basieren auf den originalen Tabellen der jeweiligen Hersteller, ebenso die Geometriedaten. Es besteht die Möglichkeit, einen, oder eine ganze Kranflotte zu untersuchen um die beste Kranauswahl für das Projekt zu treffen. Sämtliche Projekte werden automatisch während der Anwendung gespeichert und stehen für weitere Planungen oder Modifikationen zu jeder Zeit zur Verfügung. 

    Ist ein Kran ausgewählt und in das Steuerfenster übernommen, werden bei jeder Bewegung oder Änderung eines Radius, Winkelstellung, Drehen, etc. ständig die Tragfähigkeitstabellen geprüft und gleichzeitig die Stützlasten² bzw. Flächenpressungen² berechnet und angezeigt. Auch auftretende Überlasten, über- oder unterschreiten der zulässigen Ausladungen (Radien) werden über entsprechende Warnhinweise gekennzeichnet. 

    Dieser Teil der Software kann als Stand-Alone Lizenz eingesetzt werden, wenn eine echte 3D-CAD Ausarbeitung für Sie nicht von Bedeutung ist. 

    ²sofern von den jeweiligen Herstellern freigegeben
     

    Weitere neue Funktionen  

    - die keine bildliche Darstellung brauchen. 
     

    Frei wählbare Gestaltung Ihrer Benutzeroberfläche

    •  wählen Sie aus verschieden Themen Ihren Favoriten aus.
    •  Benutzen Sie den Projektbrowser wie den Windowsexplorer.
    •  Benennen Sie die Krane in Ihrem Projekt einfach um. Anstelle von Zählnummern - 1,2,3...etc. einfach
        in "Mein Kran", "Dein Kran", "Unser Kran"....etc. 

    Umfangreiche Erweiterungen in den Grundeinstellungen

    •  Herstellerfarben der Krane behalten, individuell oder permanent verändern.
    •  Auswahlmöglichkeit zur Berechnung der Stützlasten (Punktlast) in t, kg oder kN im metrischen System.
        bzw. in klb, lb oder kn im US-imperialen System.
    • Auswahlmöglichkeit zur Berechnung der Flächenpressungen in t/m² oder kN/m² im metrischen System.
        bzw. in klb/ft², psi oder psf im US-imperialen System.
    •  Speichern Sie Ihr persönliches Profil und alle Ihre Einstellungen der Tools, um diese zu jeder Zeit auch 
        auf einen anderen Computer zu übertragen. 

    Erweiterte und verbesserte Kranliste

    •  Gruppieren Sie Ihre Kranliste nach Herstellern oder Krantyp.
    •  Sortieren Sie Ihre Kranliste nach Traglasten, RK-Höhen, Max.-Radien oder nach Herstellerbezeichnung. 

    Erweiterte und verbessertes Krankonfigurationsmenü

    •  Neue Sucheinschränkungen, wie z.B. "D" (Delta - Mindestabstand der Unterflasche zum Rollenkopf)
        Bestimmen Sie hier den Ihnen bekannten Mindestabstand zwischen dem Rollensatz Iher Unterflasche
        und dem Rollensatz des Auslegerkopfstückes.
        Dadurch ist in den nächsten Auswahlschritten sichergestellt, dass Ihr gewählter Kran, besonders in 
        kritischen Höhen, immer den geforderten Mindestabstand der Einscherungen beibehält.
    •  Vorab-Eingabe für Lastresertven in %. Stellen Sie sicher, falls Ihre Planung dies verlangt, dass
        die von Ihrem Auftraggeber verlangte Lastreserve, von z.B. 10% über der tatsächlich zu hebenden Last, zu
        jeder Zeit zur Verfügung steht.