Der RHL - mit allen aus dem CAD bekannten RHL (Rigging Hook & Load) Funktionen

.... Sie haben Ihre Unterflasche, Anzahl der Seile und Schäkel, einen Spreizer (oder auch nicht) und die abgehenden Seile ausgewählt ?

Okay!

Wählen Sie dann eine der parametrisch zu erstellenden Lasten, definieren Sie in den einfachen, bildgesteuerten Menüs deren Form, Größe, Ausrichtung und bestimmen Sie die Position der eingeleiteten Kräfte der Seile an der Last.